INFO EN

Follow us on instagram for all updates during the festival: @poligonal.berlin

Constellations is a collective festival and a Berlin-wide search for traces that revisits disappeared and displaced sites of queer urban culture: with performances, live music, dance, lectures, urban explorations and collective listenings. The seven locations include cultural spaces that wrote urban history as places for queer visibility: such as StrapsharryÔÇÖs Autrodrom and Dreamboys Lachb├╝hne, Christiane SeefeldÔÇÖs Studio Apartment and queer refuge in East-Berlin, the Magic 3 / Black Gay Nights at SO36 and the party series Black Girls Coalition, just to name a few. Some of these places represent experimental forms of housing whose residents created safer spaces and thus models for current housing models; informal appropriations of public spaces as ÔÇťtea-roomsÔÇŁ and cruising grounds; bars, clubs and event series established by groups of trans* and queer people of color and that were crucial to freely express indivualÔÇÖs identities ; meeting points and sites of queer community that fell victim to the neoliberal logic of exploitation, gentrification and the pandemic; and of course spaces that stand for protest and the struggle for equality and from where the voices that fought for social tolerance also reverberate beyond the city limits.ÔÇĘOral histories and audio portraits by and with contemporary witnesses bring the disappeared back to life. Performers and artists respond artistically to those forgotten places and overlay memory with new constellations of queer spatial practice.
Who tells which theirstory(s) to whom is also a question of (political) power and hegemony. Some stories are deliberately not told, others are destroyed, or those who could tell them are not offered a platform. Non-normative histories are therefore rarely part of mainstream memory culture: this is also true for queer history, its protagonists and places. This website is a growing archive that collects oral histories and stories about queer spaces and institutions that no longer exist ... but whose legacies are still very much alive.

Constellations is a project by POLIGONAL and funded by Berliner Projektfonds Urbane Praxis.

INFO DE

Alle Updates w├Ąhrend des Festival werde ├╝ber unseren Instagramkanal bekannt gegeben: @poligonal.berlin

Constellations ist ein kollektives Festival und eine berlinweite Spurensuche, die verschwundene und verdr├Ąngte Orte queerer Stadtkultur wiederbelebt: mit Performances, Live-Musik, Tanz, Vortr├Ągen, Stadterkundungen und collective listenings. Zu den sieben Orten geh├Âren Kulturr├Ąume, die als Orte queerer Sichtbarkeit Stadtgeschichte geschrieben haben:
Wie Strapharrys Autrodrom und Dreamboy's Lachb├╝hne, Christiane Seefelds Atelierwohnung und queerer Zufluchtsort in Ost-Berlin, die Magic 3 / Black Gay Nights im SO36 und die Black Girls Coalition Partyreihe, um nur wenige zu nennen. Einige dieser Orte stehen f├╝r experimentelle Wohnformen, deren Bewohner:innen sicherere R├Ąume und damit Vorbilder f├╝r aktuelle Wohnmodelle schufen; f├╝r informelle Aneignungen ├Âffentlicher R├Ąume als Klappen und Cruising-Orte; f├╝r Bars, Clubs und Veranstaltungsreihen, die von Gruppen von trans* und queeren People of Color gegr├╝ndet wurden und die f├╝r den freien Ausdruck der eigenen Identit├Ąten entscheidend waren; Treffpunkte und Veranstaltungsorte der queeren Community, die der neoliberalen Logik von Ausbeutung, Gentrifizierung und der Pandemie zum Opfer fielen; und nat├╝rlich Orte, die f├╝r Protest und den Kampf um Gleichberechtigung stehen, von denen aus die Stimmen, die f├╝r soziale Toleranz k├Ąmpften, ├╝ber die Stadtgrenzen hinaus widerhallen.
Oral Histories und H├Ârbilder von und mit Zeitzeug:innen erwecken Verschwundenes wieder zum Leben. Performer:innen und K├╝nstler:innen inszenieren diese vergessenen Orte neu und ├╝berlagern so Erinnerungen mit neuen Konstellationen queerer Raumpraxis.
Wer welche Geschichte(n) wem erz├Ąhlt ist auch eine Frage von (politischer) Macht und Hegemonie. Manche Geschichten werden bewusst nicht erz├Ąhlt, andere vernichtet, oder jenen, die sie erz├Ąhlen k├Ânnten, wird keine B├╝hne geboten. Nicht-normative Geschichten sind daher selten Teil der Mainstream-Erinnerungskultur: dies gilt auch f├╝r queere Geschichte(n), deren Protagonist:innen und Orte. Diese Website ist ein wachsendes Archiv, das Oral Histories und Geschichte(n) ├╝ber queere R├Ąume und Institutionen sammelt, die nicht mehr existieren ... deren Verm├Ąchtnisse aber immer noch sehr lebendig sind.

Constellations ist ein Projekt von POLIGONAL gef├Ârdert durch den Berliner Projektfonds Urbane Praxis.

Team:

project management and artistic direction/Projekleitung und k├╝nstlerische Leitung: POLIGONAL Christian Haid und Lukas Staudinger
in collaboration with/in Zusammenarbeit mit: Ana Bisbicus (Fem_Arc)
production/Produktion: Nancy Naser Al Deen
project assistance/Projektassistenz: Oliver Gudzowski
sound/Ton und Technik: Tobias Purfürst

Constellations was collectively curated by/Constellations wurde kollektiv kuratiert von: Ana Bisbicus, Christian Haid, Lukas Staudinger and/und Nancy Naser Al Deen.

Website Design: Visual Intelligence
Headphone audio system: Silent Disco

Support

The project is part of the initiative DRAUSSENSTADT, funded by the Berliner Projektfonds Urbane Praxis and the Berlin Senate Department for Culture and Europe

Kontakt

POLIGONAL
www.poligonal.de
info@poligonal.de
@poligonal.berlin

Impressum

POLIGONAL
Christian Haid & Lukas Staudinger GbR
Engeldamm 28
10179 Berlin
Email: info@poligonal.de
Tel: +49 30 40694907

Haftungshinweis:
Trotz sorgf├Ąltiger inhaltlicher Kontrolle ├╝bernehmen wir keine Haftung f├╝r die Inhalte externer Links. F├╝r den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie├člich deren Betreiber:innen verantwortlich.

Herausgeber:innen und inhaltlich verantwortlich:
Christian Haid, Lukas Staudinger

Copyright:
┬ę Christian Haid, Lukas Staudinger

Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Vervielf├Ąltigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung desr Herausgeber:innen.

Datenschutz
Die Betreiber:innen dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer pers├Ânlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerkl├Ąrung.
Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten m├Âglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit m├Âglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdr├╝ckliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Daten├╝bertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitsl├╝cken aufweisen kann. Ein l├╝ckenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht m├Âglich.

IP Anonymisierung
Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europ├Ąischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens ├╝ber den Europ├Ąischen Wirtschaftsraum vor der ├ťbermittlung in die USA gek├╝rzt. Nur in Ausnahmef├Ąllen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA ├╝bertragen und dort gek├╝rzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports ├╝ber die Websiteaktivit├Ąten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegen├╝ber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser ├╝bermittelte IP- Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengef├╝hrt.

Browser Plugin
Sie k├Ânnen die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht s├Ąmtliche Funktionen dieser Website vollumf├Ąnglich werden nutzen k├Ânnen. Sie k├Ânnen dar├╝ber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verf├╝gbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung
Sie k├Ânnen die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zuk├╝nftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerkl├Ąrung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

WHAT IS NO LONGER ARCHIVED IN THE SAME WAY ­čľő IS NO LONGER LIVED IN THE SAME WAY